menu

Monitoring rastenden Wasservögel (MrW)

Koordination

Frank Radon
Julius-Alberti-Strasse 7
07907 Schleiz
wvz-thueringen@vto-ev.de
Tel.: 03663 425855

Hauptbestandteil des MrW ist die Wasservogelzählung (WVZ). Im Rahmen der WVZ werden – vereinfacht gesagt – alle „klassischen“ Wasservogelarten wie Schwäne, Gänse und Enten sowie Reiher, Limikolen und Möwen erfasst.

Die Zähltermine sind national standardisiert und finden an dem Sonntag statt, der dem 15. des Monats am nächsten liegt.

In Thüringen wird in den meisten Gebieten von September bis April gezählt. In diesem Zeitraum erreichen die meisten Wasservogelarten ihre maximalen Rastbestände.

Die Zählergebnisse können analog an den Koordinator gesendet werden. Komfortabler und effektiver ist die Datenübermittlung über das Internetportal „Ornitho“. Hier gibt es ein eigens Modul für die digitale Meldung der Zählergebnisse.

Eine kurze Auswertung der jeweils letzten Saison erscheint in den Mitteilungen und Informationen des Vereins.

Ausführliche Informationen und Anleitung finden Si unter Dachverbandes Deutscher Avifaunisten (DDA).

Neben der WVZ findet in Thüringen eine ganzjährige monatliche Erfassung des Kormorans an Schlafplätzen statt.

Im Rahmen des MrW finden außerdem regelmäßig international abgestimmte Erfassungen von Schwänen, Gänsen, Möwen und Limikolen statt.

Für weitere Auskünfte zum Programm wenden Sie sich bitte an den Koordinator.

error
close
Flussseeschwalbe

[Sterna hirundo]
Hainspitz