Grauschnäpper
Am 28.08.2012 hat die Stiftung des Vereins Thüringer Ornithologen die Rechtsfähigkeit nach bürgerlichem Recht erlangt. Als Stiftungsaufsicht fungiert das Thüringer Landesverwaltungsamt.

Einziges Organ der Stiftung ist der Vorstand, der aus dem Vorsitzenden und fünf weiteren Vorstandsmitglieder besteht. Aktuell ist der gesamte Vorstand des Vereins Thüringer Ornithologen gleichzeitig im Vorstand der Stiftung vertreten.

Die Stiftung hat ihren Sitz in der altehrwürdigen Wasserburg in Seebach/Mühlhausen gefunden. An diesem Ort hatte vor mehr als 100 Jahren der "Vogelbaron" Hans Sittich Freiherr von Berlepsch mit der Anerkennung der weltweit ersten staatlichen Vogelschutzwarte ein Stück Naturschutzgeschichte geschrieben.